markenglühen

marken kommunizieren anders

Die Gründerin von markenglühen weiß, wovon sie spricht.
Ihre berufliche Laufbahn ist geprägt von Namen, die es schaffen, Assoziationen zu erzeugen - jede ganz individuell, jede speziell auf ihre Weise.


Nach ihrem Studium spürte Daniela Wittig bei Ketchum (heute Ketchum Pleon Deutschland), was Passion and Precision für internationale Öffentlichkeitsarbeit bedeutet. Als Account Supervisor Vice President begleitete sie mit ihrem Team die Eröffnung des deutschen LEGOLAND, präsentierte das Mercedes-Benz CLK Design Car im Teatro von Georgio Armani, ließ internationale Agenten bei der Mission MINI mit dem Cooper S durch Barcelona jagen. Die Kraft solcher Marken und ihrer Möglichkeiten blieben ihr fest im Sinn und ihr war klar, dies auf andere Themenwelten ausweiten zu wollen.

Das gelang als nächstes für eine Non-Profit-Einrichtung, in der mehr als 2000 Menschen mit Behinderung lernen, arbeiten und leben. Als Verantwortliche für interne und externe Kommunikation gestaltete sie auf unterschiedlichste Arten und Weisen gesellschaftliche Integration.  

Zuletzt leitete Daniela Wittig die Marketingabteilung eines internationalen Unternehmens für erneuerbare Energien. Sie befand sich sozusagen mittendrin, als Fukushima die gesamte Branche, wenn nicht gar die gesamte Welt, veränderte. Aktuell sucht dieses Tätigkeitsfeld seines Gleichen aufgrund seiner gesellschaftlichen wie politischen Relevanz.

zur Startseite

zur Kontaktseite